HIT Hansa Industriefussboden Technik GmbH

Wann denken Sie fugenlos?

Tel.: 040 / 70388750

CCf®-System, das fugenlose Industriefußbodensystem

Mit dem CCf® System wird neben einer fugenlosen Industriefußbodenausbildung die belastungsabhängige Unterbauausbildung nach ZTVV durchgeführt. Das Gesamtsystem wird in einer Schichtstärke von 30cm mit 18cm Nutzschichtbeton hochbewehrt und 12cm Tragschichtbeton gebundener Tragschicht mit dem HIT-LASER-SCREED Verfahren hergestellt. Die Tragschicht kann als Montageebene für die Hallenherstellung genutzt werden. Mit dem CCf® System kann es keine Schäden mehr an Fugen geben. Die Unterhaltungskosten werden minimiert. Referenzobjekte für folgende Nutzung: Produktion, Lagerhalle, Tiefkühllager, Müllumschlaghalle, Tiefgarage, Messehalle, und Flugzeughalle können jederzeit besichtigt werden.

 

 

CCf®-WHG-System, der Industriefußboden nach § 19.1 WHG

Das CCf®-WHG System nach WHG § 19 beinhaltet Abdichtung und Industriefußboden aus einer Hand. Das CCf®-WHG-System bietet als Systemlösung die Lastabtragung der statischen und mechanischen Belastungen durch die fugenlose Industriefußbodenausbildung nach dem CCf® System sowie die Abdichtungsebene durch hierfür speziell geprüfte PEHD-Abdichtungsbahnen. Unsere Industriefußbodensysteme nach dem WHG wurden durch einen externen Gutachter in ordnungsrechtlicher sowie in technischer Hinsicht nach den Anforderungen des WHG bzw. VAwS geprüft und freigegeben. Diesem Gutachten ist zu entnehmen, daß die Anforderungen im Bezug auf den Besorgnisgrundsatz nach WHG im vollen Umfang abgedeckt werden, ja sogar die in naher Zukunft absehbaren Verschärfungen im Vorwege erfüllt. Nutzen Sie unser Angebot zur objektspezifischen Problemlösung. Bei Bedarf können wir Ihnen einen internen Sachverständigen nach § 22 VAwS für wiederkehrende Prüfungen vermitteln.

 

 

 

CCf®-EAF060/080-System, elektrostatisch und ableitfähig

Mit dem CCf®-EAF060/080-System können elektrostatisch ableitfähige Industriefußböden hergestellt werden, die gleichzeitig mit extremsten mechanischen und/oder statischen Belastungen beansprucht werden. Das CCf®-EAF060/080-System erfüllt die unterschiedlichen Anforderungen der DIN IEC 1340-4-1:1997 in den jeweiligen Abstufungen.

 

Die geforderten Industriefußböden können dabei in monolithischer fugenloser Betonbauweise hergestellt und dabei alle Abriebwerte der DIN 18560 an der Oberfläche erfüllt werden. Durch entsprechende statische Nachweise werden Belastungen bis zu Regalstiellasten von 150KN/Stiel abgetragen. In das System kann eine Industriefußbodenheizung integriert werden und höchste Ebenflächigkeitsanforderungen nach DIN 18202 für Hochregalsysteme  eingehalten werden.

 

HIT Hansa Industriefussboden Technik GmbH    Musilweg 3    21079 Hamburg   Tel.: 040 / 70388750   Fax: 040 / 703887519   E-Mail: info@hit87.de     www.hit87.de